Staatliche Bibliothek Neuburg an der Donau

Die Mitte in diesem Raum zu finden, ist schwierig. Der Deckenschmuck mag nicht so recht zur Einrichtung passen. Das liegt daran, dass die Bibliothek im ehemaligen Kongregationssaal der Marianischen Männerkongregation eigentlich für ein anderes Gebäude geplant wurde. Im Zuge der Säkularisierung wurde die Bibliothek des Zisterzienser in Kaisheim aus dem Jahr 1730 nach Neuburg gebracht. Der Holzbalkon weist einige bemerkenswerte Windungen auf, die entstanden sind, als die Holzkonstruktion in den Saal eingebaut wurde. Deswegen sind die Stuckverzierung an der Decke und der Innenausbau nicht konzentrisch. Als Stativ hat mir in diesem Fall die Spendenbox der Staatlichen Bibliothek gedient. Es ist also eines der Fotos, bei denen die Kamera nicht direkt auf dem Boden liegt. Die beiden schweren Tische hätten sonst einen Großteil des Motivs verdeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.