Silvester im Lockdown

Ich freue mich, dass ich mit dieser Aufnahme aus der Silvesternacht beim Wettbewerb zum Pressefoto Bayern 2021 in der Kategorie „Tagesaktualität“ gewonnen habe. Die Jury schreibt:
Zum Jahreswechsel 2019/2020 begleitete der Fotograf und Redakteur des Donaukurier Johannes Hauser zwei Polizisten auf ihrer Streife durch die menschenleere Ingolstädter Ludwigstraße. Zwischen 21 und 5 Uhr galt dort eine Ausgangssperre. Das Abbrennen von Pyrotechnik stellte keinen unabweisbaren Grund dar, die Wohnung zu verlassen. Es war verboten, in der Öffentlichkeit Alkohol zu trinken. Und das wurde auch kontrolliert.

Zwei Polizisten patrouillieren durch die weihnachtlich geschmückte Altstadt von Ingolstadt. Der Lockdown und die Ausgangssperre haben die Straße leergefegt. Diese Leere, die feierliche Beleuchtung und die beiden einsamen Polizisten symbolisieren in den Augen der Jury auf gespenstische Weise den Ernst der Lage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.