Die Milchstraße

Beim Blick „nach oben“ darf natürlich der Sternhimmel nicht fehlen. Hier leuchtet die Milchstraße über der Halbinsel Quiberon in Westfrankreich. Am unteren Bildrand leuchtet der VW-Lupo, der mich im vergangenen Jahr zu so vielen meiner Motive gebracht hat. Astrofotografen können solche Bilder freilich besser. Wer richtig gute Astro-Fotos sehen will sei auf www.salzgeber.at verwiesen. Probiert habe ich Stern-nach-oben-Bilder aber immer wieder. Hier sind ein paar Ansichten vom Teleskoptreffen in Pfünz, aus Schweden, von der Ostsee und von den Kanaren. Der Himmel über Teneriffa ist dank weniger Lichtverschmutzung so klar, dass er als Weltnaturerbe sogar von der Unesco geschützt ist. Hobby-Astronomen aus der ganzen Welt reisen hier her, um die guten Beobachtungsbedingungen zu erleben. Auch Profis nutzen die guten Bedingungen auf den Kanaren. Auf dem Teide (Teneriffa) und dem Roque-de-los-Muchachos (La Palma)  haben sie die Teleskope des European Northern Obersvatory errichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.