DBX – International Airport Dubai

Bis Ende der 1980er Jahre waren Non-Stop-Flüge zwischen Europa und Fernost nicht möglich, da die UDSSR einen Überflug nicht gestattete. Da es noch keine Reiseflieger gab, die einen Umweg absolvierne konnten, wurde Arabien – darunter der Internationale Airport in Dubai – erst zu Zwischenstationen, dann zu Drehkreuzen. Die Anfänge des Flughafens gehen in die 1960er Jahre zurück. Er wurde ständig erweitert und wartet mittlerweile mit der vielleicht größten Duty-Free-Shopping-Area weltweit auf. Da der Airport seine Kapazitätsgrenze bald erreicht hat, wurde in Dubai der Al Maktoum International Airport gebaut. Er ist bereits in Betrieb, ganz fertig wird er wohl um das Jahr 2023 sein. Viele Fluglinien, darunter auch Emirates, zögern derzeit aber noch, an den neuen Flughafen umzuziehen und nutzen lieber weiter DBX.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.