Zugspitze

Gerade einmal ein Zoll (2,54 Zentimeter) ist die Highline breit, über die Alexander Schulz zwischen zwei Kabinen der Gletscherbahn hoch über dem Schneefernerhaus an der Zugspitze balanciert. One Inch Dreams heißt die Gruppe um den Rosenheimer Extremsportler, in der auch einige Ingolstädter aktiv sind. Der Aktion gingen akribische Planungen voraus. Unter anderem musste ein Wassertank in der oberen Kabine mit gefüllt werden, um sie abzusenken und die beiden Gondeln so auf etwa die gleiche Höhe zu bekommen. Nicht nur Alex auch die zahlreichen Fotografen, Kameraleute, Seilbahntechniker und der Drohnenpilot mussten schwindelfrei sein, schließlich haben wir auf den Kabinen stehend gearbeitet. Mittlerweile reisen die bayerischen Highliner von One Inch Dreans zu Projekten um den gesamten Globus und halten etliche Weltrekorde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.