Sankt Stephan Budapest

Die Sankt-Stephans-Basilika in Budapest ist die größte Kirche der ungarischen Hauptstadt. Das Zentrum bildet die 96 Meter hohe Kuppel. In dem Gotteshaus wird nicht nur die rechte Hand König Stephans als Reliquie verehrt, auch Ferenc Puskás ist hier begraben. Der Fußballer (1927 bis 2006) führte die Ungarn im „Jahrhundertspiel“ gegen die Engländer 1953 als Kapitän zu einem 6:3-Sieg. Ein Jahr später musste sich sein Team im WM-Finale in Bern gegen die deutsche Mannschaft allerdings 2:3 geschlagen geben. In der ungarischen Hauptstadt erinnert ein haushohes Graffito noch heute an den Sportler und seine Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.