Fushimi Inari-Taisha

Man muss Geduld haben, wenn man eine ruhige Minuten in diesem besonderen Shinto-Schrein in Kyoto haben will. Er ist eine weltweit bekannte Attraktion Japans und entsprechend gut besucht. So genannte Torii, meist zinnoberrote Tore, die das Profane vom Sakralen abgrenzen, gehören zur Shinto-Religion und sind deswegen an jedem Tempel zu sehen. Am Fushimi Inari-Taisha sind allerdings tausende dieser Tore zu Alleen hintereinander gestellt. Sie bilden Tunnel durch den Wald und einen Berg hinauf und laden zu kilometerlangen Pilgermärschen ein. Wie an vielen Orten in Kyoto und auch in Tokyo sind hier viele vor allem junge Leute in traditionellen Gewändern unterwegs. Viele machen Selfies, waren aber auch bereit, sich für mich in Pose zu werfen…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.