Fuggerei

Jakob Fugger gründete in Augsburg im Jahr 1521 eine Wohnsiedlung für bedürftige Augsburger. Die kleine Stadt in der Stadt besteht noch heute und ist die älteste Sozialsiedlung der Welt. Die Bewohner müssen sich einer frommen Lebensweise verschreiben. Noch heute betragen die Mietkosten den Gegenwert eines Rheinischen Guldens – 88 Cent im Jahr. In der Fuggerei leben rund 150 Menschen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.