Die Spanische Synagoge in Prag

Die Spanische Synagoge in Prag ist eines von mehreren jüdischen Gotteshäusern im Herzen der tschechischen Hauptstadt. Sie wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts im maurischen Stil in der Prager Josefstadt errichtet. Als Vorbild diente die Alhambra in Granada. Sie ist die jüngste Synagoge der Stadt und wurde an der Stelle der ältesten, nicht mehr erhaltenen, Synagoge Prags errichtet. Die Altschul war bei einem Aufstand im Jahr 1389 zerstört worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.