Das Stralsunder Rathaus

Das Stralsunder Rathaus war ursprünglich ein Marktgebäude. Erbaut wurde es um das Jahr 1230. Es besteht aus vier kreuzweise angelegten Flügeln. Einer führt direkt in die Nikolaikirche. Im Laufe der Geschichte ist der Bau abgebrannt, wieder aufgebaut und mehrmals umgestaltet worden. Das Rathaus gilt heute als einer der wichtigsten Profanbauten an der Ostsee. Sagen zumindest die Stralsunder. Christin und ich hätten uns für das Bild eigentlich auch hinter den Säulen verstecken können…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.