Borromäus-Kirche Wiener Zentralfriedhof

Die Karl Borromäus-Kirche ist das Zentrum des Wiener Zentralfriedhofs. Max Hegele lieferte den Entwurf, erbaut wurde sie von 1908 bis 1911. Der Jugendstilbau nimmt Anleihen an ägyptischer Architektur. Beim Blick nach oben fällt die intensive blaue Farbe in der fast 60 Meter hohen Kuppel auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.